KONTAKT

Hirschstraße 17
68766 Hockenheim

Telefon: 06205 ­ 97808-0

info@zahnarzt-hockenheim.de

SPRECHZEITEN

Montag 09:00 - 20.00 Uhr
Dienstag 09.00 - 15.00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 20.00 Uhr
Donnerstag 09.00 - 15.00 Uhr
Freitag 08.00 - 14.00 Uhr
nach Vereinbarung
 
   
   

 

Nach einer Erkältung die Zahnbürste wechseln!

Die tägliche Mundhygiene ist die wichtigste Voraussetzung, um die Zähne gesund zu erhalten. Jedoch auch beim sorgfältigsten hygienischen Umgang steht spätestens alle drei Monate der Kauf einer neuen Zahnbürste an

Die tägliche Mundhygiene ist die wichtigste Voraussetzung, um die Zähne gesund zu erhalten. Jedoch auch beim sorgfältigsten hygienischen Umgang steht spätestens alle drei Monate der Kauf einer neuen Zahnbürste an. In manchen Fällen sollte die "alte" sogar schon früher ausgedient haben: Nach akuten Erkrankungen des Mundraumes ist die Zahnbürste unbedingt sofort zu wechseln.

Denn nach Erkältungen bzw. grippalen Infekten, behandelten Zahnfleischentzündungen oder abgeheiltem Herpes tummeln sich die Erreger solcher Krankheiten trotz aller Vorsicht weiter hartnäckig auf dem Putzwerkzeug, was zu einer unfreiwilligen Neuansteckung führen kann.

Auch ohne Erkrankung sollte stets gewährleistet sein, dass die Zahnbürste nicht im Übermaß mit schädlichen Keimen besiedelt ist. Dies wird durch eine gründliche Reinigung nach jedem Gebrauch erreicht. Das erfordert durchaus keinen übertriebenen Aufwand. Es genügt, die Zahnbürste mit Wasser sorgfältig abzuspülen. Wichtig: Danach muss der Bürstenkopf trocknen können, da ein warmes, feuchtes Milieu der ideale Nährboden für Bakterien ist. Also muss die Zahnbürste im Becher immer mit dem Kopf nach oben stehen. Kunststoffborsten trocknen übrigens besonders schnell – so wird die Ansiedlung von natürlicherweise überall normal vorhandenen Keimen vermieden.

Quelle:
Informationskreis Mundhygiene und Ernährungsverhalten (IME)
www.quintessenz.de